IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

IG BCE

Landesbezirk Nord

Der IG-BCE-Landesbezirk Nord ist zusammen mit seinen sechs Bezirken Südniedersachsen, Oldenburg, Hannover, Ibbenbüren, Hamburg/Harburg und Schleswig-Holstein zuständig für Betriebe aus den Bereichen: Chemie, Kautschuk, Kunststoff, Papier, Glas, Steinkohle, Erdöl/Erdgas, Grob- und Feinkeramik, Braunkohle, Kali & Salz, Leder und vielen anderen. Die regionale Zuständigkeit erstreckt sich im Westen bis zur niederländischen Grenze und der Landesgrenze Nordrhein-Westfalen, im Osten bis zu den Landesgrenzen Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, im Norden bis Dänemark und im Süden wird der Landesbezirk begrenzt durch Hessen. Auf einer Fläche von rund 66.000 Quadratkilometern betreuen der Landesbezirk und seine Bezirke in 825 Betrieben zur Zeit rund 82.800 Mitglieder.

Aktuelle Webinar-Angebote

Foto: 

depositphotos.de

Die Bildungseinrichtungen sind inzwischen geschlossen, aber Bildung findet auch weiterhin statt! Aus diesem Grund bieten wir Euch mit der Abteilung Bildung und der BWS jetzt verstärkt Webinare an. Diese online stattfindenden Seminare sind auf aktuelle Themen zugeschnitten, wie zum Beispiel die Möglichkeiten betrieblicher Mitbestimmung in Corona-Zeiten. Weitere wichtige Themen sind auch Kurzarbeit und das damit verbundene Kurzarbeitergeld sowie der Umgang mit mobilem Arbeiten und Stress. Wir aktualisieren und erweitern unser Angebot täglich. Es lohnt sich, reinzuschauen!  weiter

Solidarisch ist man nicht alleine

Erstmals seit der Gründung des DGB 1949 können wir am 1. Mai nicht auf den Straßen und Plätzen demonstrieren und feiern.  weiter

Schulterschluss zwischen BAVC und IG BCE

Foto: 

Fotolia_16841671_foodmaster

Deutschland befindet sich unzweifelhaft in einer der schwierigsten Krisen seit seinem Bestehen. Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und die Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie suchen in dieser schwierigen Lage den Schulterschluss. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) und die IG BCE stellen in einer gemeinsamen Erklärung fest: „Wir tragen soziale Verantwortung und wollen alles uns Mögliche dazu beitragen, die Krise lösen zu helfen und deren soziale und wirtschaftliche Folgen abzumildern.  weiter

Mit Anstand Abstand halten: Solidarisch ist man nicht alleine!

Foto: 

COLOURBOX31239080-800px_Skyfish_IG BCE

"Wir können es heute schon beobachten: Überall erblühen neue Formen der Solidarität", erklärt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann angesichts der Corona-Krise. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus zwinge die Gewerkschaften aber auch zu einer historisch einmaligen Entscheidung: "Schweren Herzens müssen wir die 1. Mai Kundgebungen dieses Jahres leider absagen. Solidarität heißt in diesem Jahr: Abstand halten!"  weiter

Wir sind für dich da - gerade in der Krise

Foto: 

Helge Krückeberg

Welche Ansprüche habe ich bei Kurzarbeit? Wie bringe ich mobiles Arbeiten und Kinderbetreuung in Einklang? Was passiert, wenn mein Betrieb jetzt in Schieflage kommt? In der Corona-Krise stellen sich den Beschäftigten in den Branchen der IG BCE viele akute und sehr konkrete Herausforderungen und Fragen. Wir sind für dich da – als Problemlöser, Ratgeber, Krisenhelfer. Ruf einfach an.  weiter

Was Beschäftigte zum Coronavirus wissen sollten

Foto: 

Picture-Factory - Fotolia.com

In den Betrieben steigen die Sorgen über die konkreten Auswirkungen des Coronavirus. Vielen ist nicht klar, was die Arbeitgeber anordnen dürfen und was nicht, was im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu beachten ist und wie der Betriebsrat Einfluss auf die aktuelle Situation nehmen kann. Wir beantworten in unserem FAQ die wichtigsten Fragen zum Coronavirus.  weiter

Zehn Fragen und Antworten zu Kurzarbeit

Foto: 

Skyfish_IG BCE

Die Arbeitsagentur Niedersachsen Bremen hat eine Pressemitteilung zu Kurzarbeit veröffentlicht, die wir an dieser Stelle darstellen möchten: Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens treffen immer mehr Unternehmen in Niedersachsen und Bremen. Um wirtschaftliche Einbußen und Auftragsrückgänge abzufedern, sind derzeit sehr viele Betriebe an Kurzarbeit interessiert.  „In dieser einmaligen konjunkturellen Krise können wir mit Kurzarbeit viele Arbeitsplätze in Niedersachsen und Bremen erhalten.  weiter

Neue Regelungen zu Kurzarbeit

Foto: 

Skyfish_IG BCE

Der Deutsche Bundestag und der Bundesrat haben am Freitag, den 13. März 2020, eine zeitlich befristete Erweiterung der Verordnungsermächtigung für die Ansprüche auf Kurzarbeit erlassen. Die Politik reagiert mit dem „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“ auf die Auswirkungen des Corona-Virus.    weiter

Nach oben