In ihrer Region

IG-BCE-Landesbezirk Nord

Der IG-BCE-Landesbezirk Nord ist zusammen mit seinen sieben Bezirken Alfeld, Wolfenbüttel, Oldenburg, Hannover, Ibbenbüren, Hamburg/Harburg und Schleswig-Holstein zuständig für Betriebe aus den Bereichen: Chemie, Kautschuk, Kunststoff, Papier, Glas, Steinkohle, Erdöl/Erdgas, Grob- und Feinkeramik, Braunkohle, Kali & Salz, Leder und vielen anderen. 

Verabschiedung

Nach langjähriger Tätigkeit ist der stellv. Landesbezirksleiter Dieter Schmidt in die Rente verabschiedet worden.  weiter

Wirtschaftminister sagt Hilfe für Nachnutzung zu

Hannover. Die Rettung der 730 Arbeitsplätze beim Bergwerk Sigmundshall bekommt Unterstützung aus der Politik: nur eine Woche nach der angekündigten vorzeitigen Stilllegung des Salzbergwerks in Wunstorf-Bakeloh durch das Düngemittelunternehmen K+S haben sich Betriebsrat und IG BCE bei Niedersachsens Wirtschaftsminister für eine Nachnutzung der übertägigen Anlage ab 2019 eingesetzt.  weiter

Engagierte Reden für die künftige Gewerkschaftspolitik

Foto: 

Stefan Koch

Hannover. 53 Delegierte aus sieben Bezirken haben den Landesbezirk Nord beim Gewerkschaftskongress der IG BCE in Hannover vertreten. Genau ein Drittel von ihnen waren Frauen. Sie haben in den Bereichen Sozialpolitik, Arbeit und Tarifpolitik zahlreiche Anträge eingebracht und engagiert vertreten. In den ehrenamtlichen Hauptvorstand der IG BCE wurden erneut Michael Bachmann (Bezirk Wolfenbüttel), Renate Hold-Yilmaz (Bezirk Hamburg-Harburg) und Bärbel Bruns (Bezirk Hannover) gewählt.  weiter

Nach oben