Grömitz

Mitgliederwerkstatt, Teil 1

23 Kolleginnen und Kollegen begaben sich auf ungewöhnliche Pfade der Kommunikation und erlebten ein ungewöhnliches Wochenende im Jugenddorf an der Ostsee.

Gerald Proß

Mitgliederwerkstatt

Durch Theater spielen, beim Videodreh oder durch das Schreiben von kurzen Texten, entwickelten sie Ausdrucksformen, die in der Bildungsarbeit der IG BCE nicht alltäglich sind. Beispiel Improvisationstheater: Unter Anleitung der Schauspielerin Kirsten Sprick entstanden Szenen, die oft im schnellen Wechsel, aktuelle Themen oder persönliche Verhältnisse aufgriffen und die Spieler in immer neue Situationen brachte. Eine Szene wurde eigefroren, ein Spieler löste einen anderen ab und schon ging es um etwas anderes aus dem reichhaltigen Angebot gewerkschaftlicher Themen oder Beziehungskisten. Da mussten auch schon mal Bäume festgehalten werden… oder war es doch nur eine Wand?

Fortsetzung folgt!

Nach oben