Knapp 40.000 Menschen bei DGB-Veranstaltungen in Niedersachsen

Tag der Arbeit 2018

Knapp 40.000 Menschen haben sich heute an den über 70 Veranstaltungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Tag der Arbeit unter dem Motto „Solidarität. Vielfalt. Gerechtigkeit“ in Niedersachsen beteiligt.

DGB Bundesvorstand Berlin

Plakat zum Aufruf
03.04.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Den größten Zulauf mit 7.000 Teilnehmenden hatte die Kundgebung in Braunschweig mit Frank Bsirske, dem Vorsitzenden der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Auch das DGB-Fest in Hannover mit der Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Marlis Tepe, war mit über 2.000 Teilnehmenden gut besucht.

DGB-Bezirksvorsitzende Mehrdad Payandeh sagte: „Trotz schlechtem Wetter und verlängertem Wochenende haben sich viele Menschen an unseren Demonstrationen, Kundgebungen und Festen beteiligt. Nun ist die Politik in Bund und Ländern am Zug, die Weichen für gute Arbeit und eine gerechte Gesellschaft zu stellen.“

Nach oben